Madeira (Portugal)




Berglandschaft auf Madeira

Die portugiesische Insel Madeira liegt südwestlich von Portugal im atlantischen Ozean. Nahe der Hauptinsel liegen noch zwei kleine unbewohnte Inselgruppen und die bewohnte kleinere Insel Porto Santo.

Klima und Wetter

Die Durchschnittstemperatur liegt im Winter bei rund 19°C, im Sommer bei etwa 25°C. Das Wetter kann je nach Region auf Madeira schwanken. Im südlichen Teil der Insel sind tropische Bedingungen häufig, der Norden kann hingegen mit höheren Niederschlagsmengen aufwarten.

Landschaft

Die Insel ist hauptsächlich durch eine Gebirgslandschaft geprägt.

Anreise

Viele Urlauber kommen mit einem Kreuzfahrtschiff oder einer Yacht nach Madeira und bleiben oft nur wenige Stunden, manchmal auch 2-3 Tage auf der Insel. Wer Madeira für mehrere Tage oder Wochen besuchen möchte, nutzt in der Regel das Flugzeug. Der Flughafen befindet sich in Santa Cruz auf der Ostseite der Insel. Eine Eigenanreise mit dem Auto ist ebenfalls möglich, aber eher nicht zu empfehlen. Die Autofähre vom portugisischen Festland fährt nicht sehr oft, was eine gründliche zeitliche Planung voraussetzt.

Urlaub auf Madeira

Madeira wird vor allem von landschaftlich interessierten Touristen besucht.

Weitere Fakten

Hauptsaison: Mai bis September

Sprache: portugisisch

Währung: Euro (EUR)

Ländervorwahl: +

Zeitzone: +0 GMT (WEZ)

Netzspannung: 230 V, 50 Hz

Foto: aboutpixel.de / © schachspieler



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>